Mediencoach “Video/ Trickfilm”

Vermittelt werden die Grundlagen der Videoarbeit und die Teilnehmenden werden selbst zu Filmemacher/-innen.

Kinderleicht eigene Kurzfilme erstellen

Vorbei sind die Zeiten, in denen Filme nur mit großem Aufwand und teurer Technik herstellbar waren. Mittlerweile besitzt jeder Smartphone-Inhaber eine hochwertige Kamera. Zahlreiche Apps helfen beim Schnitt oder mit Spezialeffekten.

Neben der Technik sind jedoch grundlegende Kenntnisse zur Filmgestaltung und zur Organisation von Filmprojekten notwendig, um beim Filmdreh mit Jugendlichen Erfolge zu feiern. Diese vermittelt der Mediencoach Video/ Trickfilm.

Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Geschichte des Films und die grundlegenden Gestaltungsmittel. Ist beim Film „wirklich alles echt“ oder wo und v.a. wie wird getrickst? Welche Arten von Filmen gibt es und was muss man bei den jeweiligen Genres beachten?

Ebenfalls behandelt wird das Thema „Trickfilm“. Diese Stop-Motion-Filme lassen sich einfach und schon mit wenigen Teilnehmenden produzieren. Der Planungs- und Filmprozess unterscheidet sich allerdings etwas von dem „normalen“ Filmdreh.

Zum Abschluss der Veranstaltung filmen und schneiden die Teilnehmenden eigene Clips, um das Gelernte anzuwenden.

Ab Juni zur Fortbildung Video/ Trickfilm anmelden!

Die Fortbildung ist Teil der Fortbildungsreihe Mediencoach Oberfranken und richtet sich an Ehrenamtliche und weitere pädagogisch Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit.