Inklusion: Allgemeine Tipps & Hintergrundinfos

  • Untertitel für Social-Media-Post erstellen
  • Podcasts in der inklusiven Jugendmedienarbeit
  • Videomagazin DAS BIN ICH
  • FLIMMO-Spezial "Bewegtbildangebote für Kinder & Jugendliche
  • App-Tipps vom "nimm! - netzwerk inklusion mit medien"
  • BR-Podcast "Die Neue Norm"
  • Untertitel für Social Media-Post erstellen

    Die Kolleg*innen vom nimm! haben sehr gutes Tutorial zusammmengestellt mit dessen Hilfe ihr unkompliziert Untertitel unter eure Social Media Post setzen könnt. Das Tutorial “Untertitel mit Clips erstellen” findet ihr unter dem unterstrichenen Link.

    Podcast als Medium in der inklusiven Jugendmedienarbeit

    Podcast – Was ist das? und: Geht Podcast inklusiv?

    Praxiseinblick in die Produktion eines Podcast im inlusiven Setting mit Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren. Mit vielen wertvollen Tipps und Hintergrundinfos zur Umsetzung.
    Verein Lokale Medienarbeit NRW e.V.

    Videomagazin DAS BIN ICH

    Selbstbewusst, inklusiv, tolerant und vielfältig, mal ernst, mal humorvoll, auf jeden Fall frech oder kritisch. Die ehrenamtliche Online-Redaktion besteht aus 14 Menschen mit und ohne Behinderungen. Sie haben zehn Video- und Musikbeiträge für die 1. Ausgabe des Videomagazins für Euch produziert. Die Beiträge haben Übersetzungen in Gebärdensprache, Audiodeskriptionen und deutsche Untertitel. Das Ganze wurde im Rahmen des partizipativen Mulimedia-Projekts DAS BIN ICH durchgeführt und gefördert durch die Aktion Mensch.


    FLIMMO: Inklusive Bewegtbildangebote für Kinder & Jugendliche

    “Filme und Serien bieten Kindern und Jugendlichen nicht nur gute Unterhaltung, sie können auch Wissen vermitteln und so dabei helfen, Vorurteile abzubauen und Toleranz zu fördern. Beispielsweise können Filme, die das Thema Inklusion kindgerecht aufbereiten, ein besseres Verständnis gegenüber Menschen mit psychischer oder physischer Beeinträchtigung fördern. Nicht nur erfahren Kinder, mit welchen Herausforderungen diese Menschen konfrontiert sind, sie können auch erkennen, wie sie selbst einen Beitrag leisten und eine inklusive Teilhabe unterstützen können. Neben einigen pädagogisch wertvollen Filmen zum Thema Inklusion gibt es auch barrierefreie Online-Angebote für Kinder, die selbst mit einer Beeinträchtigung leben.” (Quelle: flimmo.de)

    Zum kompletten Beitrag auf flimmo.de

    nimm! - netzwerk inklusion mit medien

    Nimm! Das Netzwerk für Inklusion mit Medien stellt Apps im Kontext ‘Kinder erzählen Geschichten’ vor.

     

    Kinder erzählen gerne Geschichten. Hier setzt das Netzwerk Inklusion mit Medien an und stellt ein paar passende Apps vor, die sich auch für inklusive Settings eignen. Beispielsweise haben Kinder beim Erstellen eines Trickfilms die Möglichkeit ihre eigenen gezeichneten Figuren, oder das Lieblingsspielzeug in Bewegung zu setzen. Auch bei der Kulisse und den Stimmen der Charaktere sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und Kinder können sich kreativ austoben. Weitere Apps, die vom Netzwerk Inklusion im Kontext Geschichten erzählen vorgestellt werden sind Puppet Palls, Scratch und Book Creator. Alle eignen sich circa ab einem Alter von 5 Jahren.

    BR-Podcast "Die Neue Norm"

    Vielfalt, Inklusion und das Leben mit Behinderung

    “Was ist schon normal? Judyta Smykowski, Jonas Karpa und Raúl Krauthausen brechen in ihrem Podcast “Die Neue Norm” festgefahrene Muster auf und werfen einen frischen Blick auf Vielfalt, Inklusion und das Leben von Menschen mit Behinderung.” (Quelle)

    Zur Sendungsseite