SWIPE des Monats Mai

Neugierige Eltern

Ab der Geburt gibt es für Kinder kaum Privatsphäre. Sobald sie geboren sind, werden sie mit dem Handy fotografiert und mit Hilfe verschiedener Internetdienste für Freund*innen und die Verwandtschaft sichtbar gemacht – nicht selten auf einem offenen Profil auch für die ganze Welt. Im Laufe des Aufwachsens werden der Welt weitere Bilder und private Geschichten von den Eltern präsentiert: lustige Urlaubsfotos, Videoaufnahmen von den ersten Gehversuchen und peinlichen Trotzanfällen, die schönsten Wortneuschöpfungen wie 'Delfofine', 'übergestern' oder 'zweimal zurückschlafen'.

SWIPE des Monats April

Ein paar ältere Herrschaften versuchen – unter Zuhilfenahme moderner Kommunikationsmittel und des ‚allen-antworten‘-Buttons – einen Termin für einen gemeinsamen lustigen Abend in einer ursprünglich irgendwie griechischen Kneipe zu vereinbaren...

01.04.2022

Ein paar ältere Herrschaften versuchen – unter Zuhilfenahme moderner Kommunikationsmittel und des ‚allen-antworten‘-Buttons – einen Termin für einen gemeinsamen lustigen Abend in einer ursprünglich irgendwie griechischen Kneipe zu vereinbaren...

SWIPE des Monats März

Ich bin begehrt oder: Auch digitale Trennungen sind kompliziert

01.03.2022

Ich bin kein Mensch, der sich in seinem Leben häufig getrennt hat. Zum Abzählen der Beziehungstrennungen reicht eine Hand locker aus – da sind aber auch schon die Liebschaften im Kindergarten mitgezählt. Das Land habe ich ebenfalls nicht gewechselt, sondern bin nur von Unterfranken nach Mittelfranken umgezogen und dann noch von Nürnberg nach Fürth. Auch meine beruflichen Beziehungen sind äußerst stabil. Seit über 35 Jahre arbeite ich jetzt schon für denselben Arbeitgeber.